Ein unvergessliches Erlebnis

Das Motorrad ist Deine Leidenschaft  -  dann lebe es. Die Legends Track Days at Serres bieten Dir einen aussergewöhnlichen Aufenthalt in Griechenland vom 23. September bis 1. Oktober 2019.

Das Reiseprogramm beinhaltet die Überfahrt mit der Fähre von Italien nach Griechenland, Luxushotel und 3 Tage Fahrelebnis auf der Rennstrecke von Serres zusammen mit aussergewöhnlichen Weltmeistern.

Ein einzigartiges Konzept

Dank der exzellenten Kontakte und Verbindungen  mit den Weltklassefahrern, organisiert Arnaldo Wittemberg,

Agos rechte Hand, die Legends Track Days at Serres, das Fahren auf der Rennstrecke mit den Legenden des Continental Circus.

Ein Aufenthalt mit einem Mix aus Fahren und Urlaub gleichermassen.

All dies in einem Land, wo die Sonne Königin  ist.

Exklusiv, die Stars nur  für Dich

Sie schrieben Rennsportgeschichte. Zusammen haben die Piloten 32  Weltmeistertitel errungen und wurden zu Motorrad-Rennsportlegenden.

Diese aussergewöhnlichen Fahrer,

GIACOMO AGOSTINI, PHIL READ, FREDDIE SPENCER, MARCO LUCCHINELLI, CARLOS LAVADO, PIER PAOLO BIANCHI, GIANFRANCO BONERA, PIERGIACOMO AGOSTINI.

reisen zusammen mit Dir, fahren mit Dir zusammen auf der Rennstrecke, sitzen zusammen mit Dir beim Essen, schlafen wie Du im gleichen Hotel und begleiten Dich während der gesamten Reise.

Angesichts der Sicherheit, sind alle Piloten gleich, ob Weltmeister oder nicht.

Track Days für alle

Legends Track Days at Serres ist offen für Teilnehmer, deren Wunsch es ist, mit den Rennsportlegenden zu fahren.

Aber auch alle Motorradenthusiasten, die uns begleiten möchten und von unseren Gruppentarif profitieren können, selbst wenn sie nicht fahren, aber Griechenland kennenlernen wollen.

1 - spezielle MV Agusta Track Days

Mit Giacomo Agostini, Phil Read, Marco Lucchinelli und Gianfranco Bonera – offen für alle: die MV Agusta Clubs sowie alle  MV Agusta Besitzer und andere Magni.

2 - spezielle Classic  Track Days

Mit Carlos Lavado und Pier Paolo Bianchi, Piergiacomo Agostini – offen für alle Motorräder vor 1990

3 - spezielle Balkan Track Days

Mit Freddie Spencer, der ebenfalls Streckenfahrtstaufen durchführt – offen für alle Motorräder nach 1990

Ablauf der Renntage

Ein Sicherheitsbriefing (Teilnahme ist Pflicht) wird gegeben.
Sie bekommen die Einlasspapiere, Kleber, Nummer...

Eine technische Kontrolle wird durchgeführt, damit Sie mit aller Sicherheit auf die Piste fahren können.

Während der 3 Tage ist folgender Ablauf geplant : 9 Fahrabschnitte zu je 20 Minuten und 1 Fahrabschnitt mit 30 Minuten. (Zeitplan wird noch bestätigt)

Track Days für wen ?

Eingeteilt wird in 3 Gruppen nach Art des Fahrkönnens.

• Einsteiger : Geeignet für Teilnehmer, die erstmalig auf einer Rennstrecke fahren

• Fortgeschrittene : Fahrer mit Rennstreckenerfahrung

• Könner : Fahrer mit Rennerfahrung

Welcher Motorradtyp ?

Alle Sport-und Supersportmotorräder und Rennmaschinen.

Seitenwagen, Quads oder Canam sind nicht erlaubt.

Keine Lärmbeschränkung, ein freier Auspuff  ist akzeptiert.

Welche Fahrerausrüstung

Sicherheit steht im Vordergrund.

Ganzlederkombi mit Rückenprotektor (zweiteilig mit Reissverschluss ist toleriert), Integralhelm, Lederhandschuhe und Stiefel sind Pflicht. Wir legen sehr viel Wert auf diesen Punkt.

Falls die Ausrüstung nicht den Sicherheitsbestimmungen entspricht, ist die Teilnahme auf der Strecke nicht erlaubt.

Hoher Streckenstandard

Fahrerbesprechung in Deiner Landessprache, Streckenposten, Krankenwagen mit ärztlicher Versorgung, technisches Personal...

Es ist alles vorgesehen, damit jeder Fahrabschnitt unter den besten Bedingungen stattfindet.

Eine ideale Rennstrecke

Der Circuit von Serres befindet sich 90 km von Thessaloniki, im Norden Griechenlands und ist  keine Grand Prix - Strecke.

Aber das Ziel ist auch kein Wettbewerbsrennen, sondern nur Fahrspass.
Der Kurs ist 3,186 km lang mit technisch anspruchsvollen Kurven und einer schönen längeren Geraden.

Ideal zum Vergnügen oder die Freude des Fahrens auf einer Rennstrecke zu entdecken.

Perfekt für Einsteiger und Fortgeschrittene.